Lochkamera

Lochkamera bzw. Camera obscura


Grundprinzip

https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12075884
https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12075884


Prinzip der Lochkamera

https://www.zum.de/dwu/depot/pop009fl.gif


Das Wichtigste auf einen Blick

  • Das Bild bei einer Lochkamera steht auf dem Kopf und ist seitenverkehrt.
  • Ein Vergrößern des Loches führt zu einem helleren, aber unschärferen Bild.
  • Bildgröße B und Gegenstandsgröße G sowie Bildweite b und Gegenstandsweite g sind quotientengleich: B/G=b/g.

https://www.leifiphysik.de/optik/lichtausbreitung/lochkamera


Video:
Wie kann man sich eine Lochkamera selbst bauen?